TOUREN & AKTIVITÄTEN

4 TAGES-TOUR, 820,- €

Die Touren werden von Hendrik Stachnau in Kooperation mit uns im Voice of Nature Camp in Särna durchgeführt.

Die Schlittenhundetouren finden in der südlichsten Bergregion Schwedens statt, im Gebiet des Fulufjäll-Nationalparks und des Fedungfjäll-Reservats. Hier befindet sich der höchste Wasserfall Schwedens und es ist ein großes unberührtes Naturreservat für Wölfe, Bären, Luchse, Elche und Rentiere.

Leistungen:

  • Übernachtungen in der Wildnis-Lodge im Camp und unterwegs
  • Verpflegung im Camp und während der Tour
  • Gespann mit 3-4 Alaskan Malamutes / Grönlandhunden, die größten Schlittenhunde, Lokomotive des Nordens
  • Begleitung durch einen erfahrenen Hundeführer
  • Benutzung der Wildnis-Sauna

Tour-Beschreibung Schlittenhundetour 4 Tage: 

  • Am Tag der Ankunft werden die Teilnehmer mit den Hunden und der Materie vertraut gemacht und es findet ein gemütliches Begrüßungsessen am offenen Feuer statt. Anschließen können Sie frei entscheiden ob Sie in der urigen Hütte in Betten direkt am Feuer übernachten möchten oder in dem Schwedischen Blockhaus, welches durch den Holzofen und Kerzenlicht eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.
  • Morgens begeben wir uns mit den Schlittenhundegespannen in die Wildnis und übernachten in einer Wildnis-Hütte, fernab jeglicher Zivilisation. Jeder fährt ein eigenes Gespann aus 3-4 großen, kräftigen Alaskan Malamutes und Grönlandhunden. Diese Hunde sind wesentlich größer und kräftiger als die neumodischen Schlittenhunde, die heutzutage meisten für Touristentouren verwendet werden. Sie haben eine besondere Ausstrahlung mit sehr viel Persönlichkeit und Menschenfreundlichkeit. Die Streckenführung und die Unterkunft können in der Gruppe abgesprochen werden und dementsprechend an die Wünsche der Gäste angepasst werden. Das Camp der Wildnis-Lodge befindet sich auf ca. 500 Meter Höhe. Es besteht die Möglichkeit in einem Tagesmarsch die baumlose Fjäll-Region auf über 1000 Meter Höhe zu erreichen und eine einzigartige Fernsicht über die Schwedischen und Norwegischen Berge zu genießen. Andererseits können wir uns auf eine Reise durch die wilden Bergtäler begeben und nach Spuren von Elchen und Wölfen Ausschau halten. Es gibt verschiedene Wildnis-Hütten, die angefahren werden können. Bei der Entscheidung über den Tour-Verlauf müssen wir das Wetter natürlich mit berücksichtigen.               
  • Am dritten Tag streifen wir mit unseren Gespannen durch die Ruhe der skandinavischen Winterlandschaft und erreichen abends das Camp, wo wir das Erlebnis am Lagerfeuer mit typisch schwedischem Essen ausklingen lassen. Außerdem können Sie sich in der urigen holzbeheizten Wildnis-Sauna richtig durchwärmen.
  • Am vierten Tag steht nach dem Frühstück und der Verabschiedung von den Hunden die Abreise an.

NEUJAHRS-TOUR, 940,- €

Die Touren werden von Hendrik Stachnau in Kooperation mit uns im Voice of Nature Camp in Särna durchgeführt.

Die Schlittenhundetouren finden in der südlichsten Bergregion Schwedens statt, im Gebiet des Fulufjäll-Nationalparks und des Fedungfjäll-Reservats. Hier befindet sich der höchste Wasserfall Schwedens und es ist ein großes unberührtes Naturreservat für Wölfe, Bären, Luchse, Elche und Rentiere.

Leistungen:

  • Übernachtungen in der Wildnis-Lodge im Camp und unterwegs
  • Verpflegung im Camp und während der Tour
  • Gespann mit 3-4 Alaskan Malamutes / Grönlandhunden, die größten Schlittenhunde, Lokomotive des Nordens
  • Begleitung durch einen erfahrenen Hundeführer
  • Benutzung der Wildnis-Sauna

Tour-Beschreibung 4 Tages-Neujahrs-Tour: 

  • Am Tag der Ankunft werden die Teilnehmer mit den Hunden und der Materie vertraut gemacht und es findet ein gemütliches Begrüßungsessen am offenen Feuer statt. Anschließen können Sie entscheiden ob Sie in der urigen Hütte in Betten direkt am Feuer übernachten möchten oder in dem Schwedischen Blockhaus, welches durch den Holzofen und Kerzenlicht eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.
  • Morgens begeben wir uns mit den Schlittenhundegespannen in die Wildnis und übernachten in einer Wildnis-Hütte oder in einem großen Indianerzelt, fernab jeglicher Zivilisation. Jeweils ein Team aus zwei Personen fährt ein eigenes Gespann aus 4-5 großen, kräftigen Alaskan Malamutes und Grönlandhunden. Diese Hunde sind wesentlich größer und kräftiger als die neumodischen Schlittenhunde, die heutzutage meisten für Touristentouren verwendet werden. Sie haben eine besondere Ausstrahlung mit sehr viel Persönlichkeit und Menschenfreundlichkeit. Die Streckenführung und die Unterkunft können in der Gruppe abgesprochen werden und dementsprechend an die Wünsche der Gäste angepasst werden. Wir begeben uns auf eine Reise durch die wilden Bergtäler und können nach Spuren von Elchen und Wölfen Ausschau halten. Bei der Entscheidung über den Tour-Verlauf müssen wir das Wetter natürlich mit berücksichtigen.               
  • Am dritten Tag streifen wir mit unseren Gespannen durch die Ruhe der skandinavischen Winterlandschaft und erreichen abends das Camp, wo wir das Erlebnis am Lagerfeuer mit typisch schwedischem Essen ausklingen lassen. Außerdem können Sie sich in der urigen holzbeheizten Wildnis-Sauna richtig durchwärmen.
  • Am vierten Tag steht nach dem Frühstück und der Verabschiedung von den Hunden die Abreise an. 

7 TAGES-TOUR, 1.690,- €

Die Touren werden von Hendrik Stachnau in Kooperation mit uns im Voice of Nature Camp in Särna durchgeführt.

Die Schlittenhundetouren finden in der südlichsten Bergregion Schwedens statt, im Gebiet des Fulufjäll-Nationalparks und des Fedungfjäll-Reservats. Hier befindet sich der höchste Wasserfall Schwedens und es ist ein großes unberührtes Naturreservat für Wölfe, Bären, Luchse, Elche und Rentiere.

Leistungen:

  • Übernachtungen in der Wildnis-Lodge im Camp und unterwegs
  • Verpflegung im Camp und während der Tour
  • Gespann mit 3-4 Alaskan Malamutes / Grönlandhunden, die größten Schlittenhunde, Lokomotive des Nordens
  • Begleitung durch einen erfahrenen Hundeführer
  • Benutzung der Wildnis-Sauna

Tour-Beschreibung Schlittenhundetour 7 Tage: 

    • Am Tag der Ankunft werden die Teilnehmer mit den Hunden und der Materie vertraut gemacht und es findet ein gemütliches Begrüßungsessen am offenen Feuer statt. Anschließen können Sie frei entscheiden ob Sie in der urigen Hütte in Betten direkt am Feuer übernachten möchten oder in dem Schwedischen Blockhaus das durch den Holzofen und Kerzenlicht eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.
    • Morgens begeben wir uns mit unseren Schlittenhundegespannen in die Wildnis und übernachten in einer Wildnis-Hütte, fernab jeglicher Zivilisation. Jeder fährt ein eigenes Gespann aus 3-4 großen, kräftigen Alaskan Malamutes und Grönlandhunden. Diese Hunde sind wesentlich größer und kräftiger als die neumodischen Schlittenhunde, die heutzutage meisten für Touristentouren verwendet werden. Sie haben eine besondere Ausstrahlung mit sehr viel Persönlichkeit und Menschenfreundlichkeit. Die Streckenführung und die Unterkunft können in der Gruppe abgesprochen werden und dementsprechend an die Wünsche der Gäste angepasst werden. Das Camp der Wildnis-Lodge befindet sich auf ca. 500 Meter Höhe. Es besteht die Möglichkeit in einem Tagesmarsch die baumlose Fjäll-Region auf über 1000 Meter Höhe zu erreichen und eine einzigartige Fernsicht über die Schwedischen und Norwegischen Berge zu genießen. Andererseits können wir uns auf eine Reise durch die wilden Bergtäler begeben und nach Spuren von Elchen und Wölfen Ausschau halten. Es gibt verschiedene Wildnis-Hütten, die angefahren werden können. Bei der Entscheidung über den Tour-Verlauf müssen wir das Wetter natürlich mit berücksichtigen.
    • Am dritten Tag erreichen wir nach einer langen Tagesetappe abends das Camp der Wildnis-Lodge wo wir in der Geborgenheit des schwedischen Blockhauses die Nacht verbringen.
    • Der vierte Tag dient der Erholung. Nach dem ersten Teil des Abenteuers können durch einen entspannten Tag die Kraftreserven wieder aufgefüllt werden. Die Gäste können beispielsweise bei einem Spaziergang mit einem älteren Alaskan Malamute die Seele baumeln lassen und die Ruhe des schwedischen Winter auf sich wirken lassen. Außerdem können Sie sich in der urigen holzbeheizten Wildnis-Sauna richtig durchwärmen.
    • Am fünften Tag begeben wir uns mit neuer Kraft wieder in die Wildnis. Wir erkunden mit unseren Hundegespannen ein neues unbekanntes Gebiet und erreichen abends eine weitere Wildnis-Hütte.                   
    • Am sechsten Tag streifen wir mit unseren Alaskan Malamute und Grönlandhunden durch die Ruhe der skandinavischen Winterlandschaft und erreichen abends das Camp, wo wir das Erlebnis am Lagerfeuer mit typisch schwedischem Essen ausklingen lassen. Außerdem können Sie sich in der urigen holzbeheizten Wildnis-Sauna richtig durchwärmen.
    • Am siebten Tag steht nach dem Frühstück und der Verabschiedung von den Hunden die Abreise an.

Helags-expedition, 2.690,- €

Die Touren werden von Hendrik Stachnau in Kooperation mit uns im Voice of Nature Camp in Särna durchgeführt.

Die Helags-Expedition ist eine sehr anspruchsvolle Schlittenhundetour mit Expeditions-Charakter durch die südlichen Bergregionen Schwedens, entlang des südlichen Kungsleden, eine der atemberaubendsten Landschafen Schweden. Sie startet im Camp der Wildnis-Lodge bei Särna und der Zielpunkt ist der Helags (1796 m), der südlichste Gletsch Schwedens nach 250km Schlittenfahrt Richtung Norden. Die Strecke wird in 5 Tagen, je 50km am Tag bewältigt. Mit Tagesetappen von 6-8 Stunden muss gerechnet werden. Es ist sehr gute körperliche Fitness, Teamgeist und der Wunsch nach wirklichem Abenteuer erforderlich! Jeder Teilnehmer fährt ein Gespann mit 4 großen und kräftigen Grönlandhunden und Alaskan Malamutes, Hendrik Stachnaus Rennhunde die schon viele der längsten und härtesten Schlittenhunderennen der Welt bewältigt haben.

Leistungen:

  • Übernachtungen in der Wildnis-Lodge im Camp und unterwegs
  • Verpflegung im Camp und während der Tour
  • Gespann mit 3-4 Alaskan Malamutes / Grönlandhunden, die größten Schlittenhunde, Lokomotive des Nordens
  • Begleitung durch einen erfahrenen Hundeführer
  • Benutzung der Wildnis-Sauna

Tour-Beschreibung Helags-Expedition: 

    • Am Tag der Ankunft werden die Teilnehmer mit den Hunden und der Materie vertraut gemacht und es findet ein gemütliches Begrüßungsessen am offenen Feuer statt. Anschließen können Sie frei entscheiden ob Sie in der urigen Hütte in Betten direkt am Feuer übernachten möchten oder in dem Schwedischen Blockhaus das durch den Holzofen und Kerzenlicht eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.
    • Am Morgen nach der Übernachtung in der Wildnis-Lodge begeben wir uns mit unseren Schlittenhundegespannen in die Wildnis immer Richtung Norden. In den nächsten 5 Tagen werden je ca. 50km, gesamt 250km bewältigt, mit dem Zielpunkt Helags dem südlichsten Gletscher Schwedens. Eine sehr raue und atemberaubende Berglandschaft durchsteifen wir auf unserem Weg. Übernachtet wird im Zelt oder in Wildnis-Hütten, fernab jeglicher Zivilisation. Jeder fährt ein eigenes Gespann aus 4 großen, kräftigen Grönlandhunden und Alaskan Malamutes. Diese Hunde sind wesentlich größer und kräftiger als die neumodischen Schlittenhunde, die heutzutage meisten für Touristentouren verwendet werden. Sie haben eine besondere Ausstrahlung mit sehr viel Persönlichkeit und Menschenfreundlichkeit. Das Camp der Wildnis-Lodge befindet sich auf ca. 500 Meter Höhe. Die Strecke verläuft viel durch die baumlosen Fjäll-Region über 1000 Meter Höhe und bietet eine einzigartige Fernsicht über die Schwedischen und Norwegischen Berge. Man muss in der Baumlosen Gegen aber auch jederzeit mit starken Schneestürmen rechnen. Nach 5 Tage und wird die Gruppe 150km nördlich abgeholt und wieder zur Wildnis-Lodge gebracht, wo wir das Erlebnis am Lagerfeuer mit typisch schwedischem Essen ausklingen lassen. Außerdem können Sie sich in der urigen holzbeheizten Wildnis-Sauna richtig durchwärmen.
    • Am siebten Tag steht nach dem Frühstück und der Verabschiedung von den Hunden die Abreise an.

TERMINE

TERMINE 4 TAGES-TOUREN

01. Schlittenhundetour 29.11.23 – 02.12.23
02. Schlittenhundetour 03.12.23 – 06.12.23
03. Schlittenhundetour 06.12.23 – 09.12.23
04. Schlittenhundetour 10.12.23 – 13.12.23
05. Schlittenhundetour 13.12.23 – 16.12.23
06. Schlittenhundetour 17.12.23 – 20.12.23
07. Schlittenhundetour 20.12.23 – 23.12.23
08. Schlittenhundetour 07.01.24 – 10.01.24
09. Schlittenhundetour 10.01.24 – 13.01.24
10. Schlittenhundetour 14.01.24 – 17.01.24
11. Schlittenhundetour 17.01.24 – 20.01.24
12. Schlittenhundetour 21.01.24 – 24.01.24
13. Schlittenhundetour 24.01.24 – 27.01.24
14. Schlittenhundetour 28.01.24 – 31.01.24
15. Schlittenhundetour 31.01.24 – 03.02.24
16. Schlittenhundetour 04.02.24 – 07.02.24
17. Schlittenhundetour 07.02.24 – 10.02.24
18. Schlittenhundetour 11.02.24 – 14.02.24
19. Schlittenhundetour 14.02.24 – 17.02.24
20. Schlittenhundetour 18.02.24 – 21.02.24
21. Schlittenhundetour 21.02.24 – 24.02.24
22. Schlittenhundetour 25.02.24 – 29.02.24
23. Schlittenhundetour 29.02.24 – 02.03.24
24. Schlittenhundetour 03.03.24 – 06.03.24
25. Schlittenhundetour 06.03.24 – 09.03.24
26. Schlittenhundetour 10.03.24 – 13.03.24
27. Schlittenhundetour 13.03.24 – 16.03.24
28. Schlittenhundetour 17.03.24 – 20.03.24
29. Schlittenhundetour 20.03.24 – 23.03.24
30. Schlittenhundetour 24.03.24 – 27.03.24
31. Schlittenhundetour 27.03.24 – 30.03.24
32. Schlittenhundetour 31.03.24 – 03.04.24
33. Schlittenhundetour 03.04.24 – 06.04.24
34. Schlittenhundetour 07.04.24 – 10.04.24
35. Schlittenhundetour 10.04.23 – 13.04.24
36. Schlittenhundetour 14.04.23 – 17.04.24

TERMINE 7 TAGES-TOUREN

01. Schlittenhundetour 07.01.24 – 13.01.24
02. Schlittenhundetour 14.01.24 – 20.01.24
03. Schlittenhundetour 28.01.24 – 03.02.24
04. Schlittenhundetour 04.02.24 – 10.02.24
05. Schlittenhundetour 11.02.24 – 17.02.24
06. Schlittenhundetour 18.02.24 – 24.02.24
07. Schlittenhundetour 25.02.24 – 02.03.24
08. Schlittenhundetour 03.03.24 – 09.03.24
09. Schlittenhundetour 17.03.24 – 23.03.24
10. Schlittenhundetour 24.03.24 – 30.03.24
11. Schlittenhundetour 31.03.24 – 06.04.24
12. Schlittenhundetour 07.04.24 – 13.04.24

 

TERMINE NEUJAHRS-TOUREN

01. Neujahrs-Schlittenhundetour 27.12.23 – 30.12.23
02. Neujahrs-Schlittenhundetour 30.12.23 – 02.01.24
03. Neujahrs-Schlittenhundetour 03.01.24 – 06.01.24

 

TERMINE HELAGS-EXPEDITION

01. Helags-Expedition 21.01.24 – 27.01.24
02. Helags-Expedition 10.03.24 – 16.03.24

BUCHUNG SCHLITTENHUNDETOUREN

11 + 2 =

AKTIVITÄTEN

HUNDE MEET & GREET

circa 1 Stunde / 25,-€ pro Person

 

Kommt im Camp Thrymheim vorbei und lernt unsere außergewöhnlichen Hunde kennen. Ihr erfahrt alles über ihre Eigenschaften, die Aufzucht, Fütterung sowie die Arbeit mit ihnen. Und natürlich werden auch ausführliche Knuddeleinheiten und Fotos nicht zu kurz kommen!

Da wir die Hunde in ihren Gehegen besuchen und fleißig streicheln werden, zieht euch entsprechende Kleidung an, die auch schmutzig werden darf.

Das Meet & Greet findet in Deutsch, Englisch oder Schwedisch und zu jeder Jahreszeit statt.

 

 

 

HUNDE ABENTEUER

circa 2,5 Stunden / 40,-€ pro Person

Beginn: 08:00 Uhr (ggf. nach Absprache zu einer anderen Zeit)

Besucht uns im Camp und lernt alles über den Arbeitsalltag der Musher und ihre Hunde kennen. Natürlich wird fleißig mit angepackt! Wir starten am Morgen mit der Fütterung und reinigen anschließend die Gehege. Je nach Wetter spazieren wir dann noch mit einigen Hunden. Und natürlich kommen auch die Kuscheleinheiten nicht zu kurz.

Da ihr aktiv bei der Reinigung der Gehege dabei seid, zieht euch entsprechende Kleidung an, die auch schmutzig werden darf.

Das Hunde Abenteuer findet in Deutsch, Englisch oder Schwedisch und zu jeder Jahreszeit statt.

 

 

BUCHUNG HUNDE AKTIVITÄTEN

Bitte tragt alle notwendigen Informationen und vor allem euer Wunschdatum in das Kontaktformular ein, sobald wir den Termin bestätigen können, erhaltet ihr eine E-Mail mit weiteren Informationen.

Leistung*

4 + 9 =

unsere hunde

Der Ursprung des grönländischen Namens Kitana ist unbekannt, dennoch fanden wir ihn für sie sehr passend. Sie ist sehr forsch und testet alles lieber direkt aus, anstatt erstmal abzuwarten. Findet sie etwas Neues muss es gleich erkundet werden. Dabei ist sie sehr unerschrocken und zeigt bereits in jungem Alter, dass sie es gerne weit bringen möchte.

In der nordischen Mythologie war Kaldr der Wolfshund der Göttin Skadi. Unser Kaldr ist fraglos der beste Sänger in unserem Kennel, was er auch gerne unter Beweis stellt. Bei der Zugarbeit war er von Anfang an hoch motiviert und hat sich schnell einen Platz in der Führungsriege erkämpft. Er ist noch recht jung, testet aber gerne wie stark er mittlerweile geworden ist und hat großen Spaß daran ein ganzes Team am Schlitten anzuführen.

Katinka haben wir zu Ehren ihrer Züchterin Katinka Mossin benannt, die sich bereits seit Ende der 70er in ganz Europa einen Namen als Grönlandhundzüchterin gemacht hat. Unsere Kleine erforscht, wie ihre Schwester Kitana, gerne die Welt um sie herum. Sie ist sehr eigenständig, sucht aber immer gerne den Kontakt zu den Menschen, die sie auf ihrer Reise begleiten.

Skadi ist benannt nach der nordischen Göttin der Jagd und des Winters. Sie ist eine energetische, interessierte Hündin, die seit sie bei uns ist mehr und mehr eine Führungsrolle einnimmt. Im Training ist sie stets engagiert und hat großen Spaß daran mit uns Neues zu erkunden.

Die Schwester von Katinka und Kitana ist besonders verschmust. Sie lässt gerne ihre beiden Schwestern vorlaufen und springt ihnen dann hinterher auf den gemeinsamen Erkundungstouren. Ihr Name lässt sich auf die Dohle (Vogel) zurückführen. Wenn sie nicht grade mit Ihren beiden Schwestern herumtobt, kuschelt Sie besonders gerne mit ihnen oder auch den Menschen um sie herum.

UNSERE GASTHUNDE

HUNDE-PATENSCHAFTEN

WERDE PATE VON DEINEM LIEBLINGSHUND UND DAMIT TEIL SEINES LEBENS!

 

Unsere Hunde im Camp Thrymhein sind Teil unserer Familie. Sie bedeuten jedoch auch viel Arbeit, viel Hingabe, Zeit und Liebe. Vor allem unsere nordischen Rassen haben hohe Ansprüche, die nichts mit den Ansprüchen anderer Familienhunde zu tun haben. Etwas, was wir auch immer unseren Gästen sagen müssen, die sich in der Regel sofort in unsere wunderschönen und menschenfreundlichen Hunde verlieben. Denn für ein Leben in der Stadt, geschweige denn in einer Wohnung oder in warmen Gefilden sind diese Rassen nicht gemacht. Wenn ihr dennoch ein wenig Verantwortung übernehmen und damit Teil unserer Familie sein möchtet, könnt ihr eine Patenschaft für einen unserer Fellnasen übernehmen. Wir bieten verschiedene Patenschaften an. Dafür erhaltet ihr regelmäßige Updates und Fotos eures Hundes und dürft ihn jederzeit besuchen kommen. Zusätzlich erhaltet ihr Rabatt auf unsere Camp-Übernachtungsmöglichkeiten oder Camp-Aktivtäten. Jeder Beitrag wird für unsere Hunde genutzt z.B. für Futter, Tierarztkosten und Zwinger Instandhaltung.

PATENSCHAFT "BRONZE"

Dauer: mind. 1 Jahr, 20,-€ pro Monat oder einmalig 240,-€

Unser Dankeschön für eure Bronze- Patenschaft:

  • Fotos & Updates
  • kostenloses Meet & Greet mit eurem Patenhund
  • pro Patenjahr 1x 20% Rabatt auf eine Übernachtung im Camp Thrymheim
  • pro Patenjahr 1x 20% Rabatt auf eine Tages-Aktivität im Camp

PATENSCHAFT "SILBER"

Dauer: mind. 1 Jahr, 50,-€ pro Monat oder einmalig 600,-€

Unser Dankeschön für eure Silber-Patenschaft:

  • Fotos & Updates
  • kostenloses Meet & Greet mit eurem Patenhund
  • pro Patenjahr 1x 50% Rabatt auf eine Übernachtung im Camp Thrymheim
  • pro Patenjahr 1x 50% Rabatt auf eine Tages-Aktivität im Camp

PATENSCHAFT "GOLD"

Dauer: mind. 1 Jahr, 100,-€ pro Monat oder einmalig 1.200,-€

Unser Dankeschön für eure Gold-Patenschaft:

  • Fotos & Updates
  • kostenloses Meet & Greet mit eurem Patenhund
  • pro Patenjahr eine kostenlose Übernachtung im Camp Thrymheim
  • pro Patenjahr eine kostenlose Tages-Aktivität im Camp

JETZT PATE WERDEN!

15 + 10 =